Springe zum Inhalt →

Teil 6

Tucson aus der Luft
Foto: © NASA

———————

Klicke hier: Tuscon, Arizona

———–

Ich bin plötzlich müde, habe das Gefühl, dass sich meine Glieder verselbständigen, als gehörten sie nicht mehr zu mir. Mein Arm schwingt neben meinem Körper auf endlosen Bahnen, stoppen kann ich seine Bewegungen nicht. Meine Beine hören auf, dem Befehl meines Gehirns zu folgen, ich klappe zusammen, falle auf Stein und Geröll, mein Kopf schlägt auf und beginnt an der Stirn zu bluten. Ich weiss, der Sturz muss weh getan haben, ich spüre es nicht. Im Liegen drehe ich mich herum, oder dreht sich die Welt um mich? Mein Kopf dreht sich jedenfalls am schnellsten, das ist sicher. Ich sehe, wie ich mit zwei Blicken in die entgegengesetzte Richtung schaue, einer schaut nach vorne, einer zurück. Als ob ich sehen könnte, was gestern war und morgen sein wird. Zwei Köpfe, zwei Herzen, zwei Wesen. So fühlt es sich an.

Fortsetzung folgt

Veröffentlicht in by: Christoph Brandl

2 Kommentare

  1. Sabine Alkofer Sabine Alkofer

    Momentan glaube ich, dass ein Psychologe hier schon die parallelen Emotionen deuten wolle….ich selbst bin auch nicht weit davon entfernt…Meine Frage an Dich wäre, ob Dir als Schreiber schon die ganze Geschichte vom Aufbau und vom Inhalt vorschwebt? Oder lässt Du Dich durch Gedankenspiele treiben, um zu sehen, was sich entwickelt…. Ich finde diese Gegenüberstellung von Dokumentation und Empfindung für mich persönlich sehr ansprechend…..und ich bin wahrlich kein eingefleischter Literaturkenner….
    Danke fürs Lesen und Lesenlassen
    LG aus Coburg

    • CBrandl CBrandl

      Bitte, sehr gerne. Ich freue mich, wenn der Text Emotionen hervorruft. Zur Entstehung werde ich erst etwas sagen, nachdem der gesamte Text veröffentlicht ist. Allerdings lese ich gerne eure Interpretationen. Nur eines vorneweg: Es ist – auch – ein Reisebericht. Und auf einer solchen Reise passieren eben unvorhersehbare Dinge… Danke für den Kommentar, weiterhin viel Spaß. CB

Hier können Sie gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich freue mich.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.