About

 

Ich mache ein Foto, während etwas geschieht.

Oder ich schaue mir ein Foto an, lange, nachdem ich es gemacht habe – und denke über seine Geschichte nach.

Die schreibe ich dann auf. So komme ich zu meinen Stories.

Einige füge ich nun nach und nach zu dieser Seite hinzu. Einige kann man lesen, andere anhören.

Weitere Projekte sind: „The Loving Warrior“, Mexiko, 2017, KILIMANDJARO, Kenia 2015/2017, IN LIMBO, Kenia 2015 oder auch: „Nuclear power plants find earthquakes quite unsettling – we feel the same about nuclear power plants“ Berlin, 2016.

Ein anderes Projekt aus 2015 ist: „Getting Smart“, mein erstes Kenianisches Projekt. Hier habe ich Kenianischen Künstlern Photographien einer kleinen Stadt im Schwarzwald gegegeben, die diese auf Second-Hand-Kleider übertragen haben.

Mein letztes Projekt in Deutschland vor meinem Aufenthalt in Kenia ist: Hab und gut ebenfalls aus 2014. Hier habe ich die Lieblingsdinge von Menschen fotografiert und mir ihre Geschichten hierzu erzählen lassen. Fotos und Geschichten habe ich im Netz veröffentlicht, die Dinge zusammen mit ihren Geschichten während einer Ausstellung in Greifswald.

Ein weiteres Projekt ist: GLASHÜTTE aus 2014, ein ‚whispering place‘ – die Geschichte einer Glasmanifaktur, die vom Schicksal hart getroffen wurde – und in der die Zeit stehen geblieben ist.

—————————–
Alle Lieder für Johannes, ist ein Pojekt, bei dem es darum geht, mithilfe der Musik ein Leben zu retten.

Mitte März gab es dieses Projekt: 1. Mai , eine Fotoausstellung im Café Kotti in Kreuzberg über die gewaltätigen Demonstrationen am 1. Mai 2001.

Bundespräsident Joachim Gauck sah die Ausstellung am 19.03.2014, als er das Café Kotti in Kreuzberg besuchte.

Die Vernissage fand am 20.3.2014 statt. 

———————-

Zum 3. Jahrestag der Katastrophe von Fukushima fiel mir dieses ein: ‚Fukushima the Aftermath‘. Es ist auch gleichzeitig das erste Projekt von Christoph Brandl & Friends.

——————-

Die Story: „Tucson, Arizona – Begegnung mit einem Mörder“ ist ein Webprojekt. Von November 2013 bis Januar 2014 stellte ich jeden Dienstag und jeden Freitag ein neues Kapitel online.

Unter dem Link: „Tucson, Arizon“ können Sie nun alle Kapitel hintereinander nachlesen.

Unter dem Link: „Die Fotos in „Tucson, Arizon“ finden Sie weiterführende Informationen zur Geschichte, zur Stadt Tucson und zu den handelnden Figuren.

———————-

Meine Seite mit Photographien und Installationen finden Sie hier:

www.c-brandl.de

Seiten mit meinen anderen Kunstprojekten – powered by DB BahnPark GmbH:

www.horchdieflut.de
www.facebook.com/horchdieflut
www.facebook.com/GTownGraffiti

2 thoughts on “About

  1. Hallo Christoph, wir haben uns im Passauer Oberhaus getroffen und ich fand Dein Projekt „horchdieflut“ sehr interessant. Habe mich mal auf Deinen verschiedenen „Internetplätzen“ umgeschaut und viele interessante Projekte gefunden.

    Wenn Du Lust hast, kannst ja mal auf meine Seiten rumstöbern. http://www.schoenswetter.de ist mein Grafik Design Portal, unter http://www.lucky-horses.de findest Du meine Arbeit als Pferde(menschen)trainer.

    Wünsche Dir noch viel Aufmerksamkeit und Erfolg für und mit Deinen Projekten,
    Rolf

    • Hallo Rolf,

      danke für deinen Kommentar. Und ich habe am Sonntag eine „Anzeige“ in der „Am Sonntag“ über dein Tun gesehen. Sehr beeindruckend. Es war nett euch kennenzulernen, hoffe, ihr kommt zu Vernissage.

      Alles Gute dir/euch auch, Christoph

Hier können Sie gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich freue mich.