Traces of Africa – Spuren von Afrika

Traces of Africa – Spuren von Afrika, Kenya, 2015

———

CB1_0693_pages

Traces of Africa – Spuren von Afrika I

——–

Durch Kenia reisen – eine Reise durch Zeit. Durch schlichte Vielfalt des Lebens, durch Vielfalt des schlichten Lebens: Esel gezogene Fuhrwerke ohne Motoren, Pflüge und keine Traktoren, Wasser ohne Hahn und Abfluss, Radio ohne Strom, Handys und kein Netzwerk.

Entschleunigung von Leben und Zeit. Am Fuße des Kilimandscharos oder des Mount Kenias. In den Slums Nairobis oder an der Überlandstraße von Mombasa nach Nairobi.

Nicht sicher, ob man gerne geblieben wäre – und für wie lange.

———-

Traveling cross Kenya, a travel through Africa. Through plain diversity of life, through diversity of plain life: donkey-drawn carts without motors, plows and no tractors, water without valve and drain, radio without electricity, mobile phones and no network.

Deceleration of life and time. On the floor of the Kilimanjaro or of Mount Kenya. In the slums of Nairobi or on the cross-country road from Mombasa to Nairobi.

Not sure if one would have liked to stay – and for how long.

———-

Hier können Sie gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich freue mich.